Wiggensbach
Brand eines Ferienhauses

Am 31.12.09, gegen 15.00 Uhr, ging bei der Polizei Kempten der Notruf eines Anwohners aus dem Wiggensbacher Ortsteil Raunberg ein, dass aus dem Dachstuhl des Nachbarhauses Rauch aufsteigt. Die kurz nach Mitteilungseingang erschienene Feuerwehr der Gemeinde Wiggensbach, welche mit insgesamt 20 Mann im Einsatz war, konnte bei ihrem Eintreffen zunächst auch nur den Rauch wahrnehmen.

Erst bei Betreten des zur Zeit unbewohnten Ferienhauses konnte im Hausgang der Brand ausfindig gemacht werden. Nebst Hausgang standen auch schon Teile der Küche in Flammen, sowie die Deckenverkleidung.

Der Brand konnte relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden, weswegen sich der geschätzte Gebäudeschaden zunächst auf ca. 50.000 Euro beläuft. Personen kamen bei dem Brand keine zu Schaden, da dass Ferienhaus zur Zeit unbewohnt war. Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019