• 14. November 2017, 11:00 Uhr
  • 6× gelesen
  • 0

Feuer
Brand einer Maschine in einem Industriebetrieb in Ettringen: 20.000 Euro Sachschaden

(Foto: Alexander Kaya )

Beim Brand einer Maschine in einem Industriebetrieb in Ettringen am Dienstagmorgen wurden zwei Personen leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es an einer Maschine zu einem technischen Defekt, woraufhin diese in Brand geriet. Dies hatte in der Produktionshalle starke Rauchentwicklung zur Folge, weshalb das Gebäude geräumt wurde.

Zwei Personen wurden durch eine Rauchgasintoxikation leicht verletzt, durch den Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Außerdem hat der Brand einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden aufgrund des Produktionsausfalls zur Folge.

Der Brand wurde durch die alarmierten Feuerwehren aus Ettringen, Türkheim, Bad Wörishofen, Siebnach und Schwabmünchen bekämpft. Zudem waren das THW Memmingen und der Gefahrguttrupp Unterallgäu im Einsatz. Der Sachverhalt wurde durch die Polizeiinspektion Bad Wörishofen aufgenommen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018