• 17. Juli 2017, 15:04 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Gewalt
Betrunkener wirft auf dem Festgelände Wilhelmshöhe in Leutkirch mit Bierkrug

(Foto: Wolfgang Widemann )

Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 40-Jährigen, der am späten Samstagabend, gegen 23.00 Uhr, mit einem jungen Mann aus bislang unbekannter Ursache bei den WC-Anlagen auf dem Festgelände Wilhelmshöhe in Streit geraten ist.

Die beiden alkoholisierten Kontrahenten hatten sich zunächst gegenseitig geschubst, woraufhin Begleiter den 23-Jährigen davon abhielten, den 40-Jährigen zu attackieren.

Dieser warf schließlich aus einer Entfernung von etwa vier Metern seinen mitgeführten Bierkrug mit voller Wucht in Richtung seines Widersachers, der durch das Wurfgeschoss nur knapp verfehlt wurde. Der Bierkrug flog an dem 23-Jährigen vorbei und prallte gegen den Scheinwerfer eines Brauerei-Lkw und verursachte einen Sachschaden von rund 400 Euro.

Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife sorgte dafür, dass die Auseinandersetzung nicht noch weiter eskalierte.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018