Zwei OB-Anwärter und sieben Listen

3Bilder

Kaufbeuren | AZ | Die Frist zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahl am Sonntag, 2. März, in Kaufbeuren ist abgelaufen. Angemeldet wurden laut Herbert Geßler vom Wahlamt die beiden OB-Kandidaten Stefan Bosse (CSU) und Markus Grill (SPD). Um die 40 Sitze im Stadtrat bewerben sich Kandidaten auf sieben Listen folgender Parteien und politischer Gruppierungen: CSU, SPD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen, Freie Wähler (FWG), Kaufbeurer Initiative (KI) und Wählerinitiative Neugablonz (WIN).

Über die Zulassung zur Wahl muss zunächst der Wahlausschuss entscheiden. Dieser kommt am 22. Januar zusammen.

Nachnominierungen sind in der Stadt Kaufbeuren nicht mehr möglich, da mehr als ein Kandidat Oberbürgermeister werden möchte und auch für den Stadtrat verschiedene Gruppierungen antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019