Eisenberg
Zahlreiche Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz

Mit 1,4 Promille wurde am Wochenende ein 17-Jähriger in Eisenberg aufgegriffen. Trotz Sicherheitspersonal konnten weitere Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz auf einer Feier in Osterreuten nicht verhindert werden. Ein 15-jähriger Junge wurde mit 0,7 Promille von der Polizei erwischt. Die beiden Minderjährigen wurden ihren Eltern übergeben. Ein Mitarbeiter der Securityfirma übergab einen weiteren 17-Jährigen der Polizeistreife, weil sich dieser mit dem Führerschein eines 18jährigen ausweisen wollte, um länger als bis Mitternacht auf der Party bleiben zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019