Windkraft Lachen: Antrag zurückgezogen

Lachen/Unterallgäu (br). - Auf dem Felsenberg bei Lachen wird es keine Windkraft-Anlage mit zwei Windrädern mit einer Höhe von bis zu jeweils 150 Metern geben. Der entsprechende Antrag, der dem Landratsamt Unterallgäu zur Genehmigung vorlag, ist zurückgezogen worden. Die Windkraft Gmb H & Co. KG Lachen als Antragstellerin hat damit auf anhaltende Proteste und insbesondere auf eine Stellungnahme des Landesamtes für Denkmalpflege reagiert, die große Bedenken gegen das beabsichtigte Projekt geltend gemacht hatten. Insbesondere war auch eine mögliche Beeinträchtigung des Umfeldes der Basilika in Ottobeuren heiß diskutiert worden. Der Antragsteller, so Landrat Dr. Hermann Haisch auf Nachfrage unserer Zeitung, habe 'die Aussichtslosigkeit des Verfahrens gesehen und den Antrag zurückgenommen'. Ob ein neuer Antrag auf eine Windkraftanlage bei Bossarts gestellt werde, sei offen.

Abgespeckte neue Pläne? Wendelin Einsiedler, Geschäftsführer der Windkraft Gmb H & Co. KG Lachen, bestätigt die Rücknahme des Antrags, sagt aber auch klar dazu: 'Ein neuer Antrag ist möglich.' Der Mann aus Wildpoldsried, der auch Regionalvorsitzender des Bundesverbandes für Windenergie ist, ließ offen, ob ein neues Baugesuch mit einer geringeren Dimension auf den Weg gebracht wird.

Zahlreiche Einsprecher Wie mehrfach berichtet, hatte es gegen die geplante Windenergie-Anlage auf dem Felsenberg heftige Proteste gegeben. Neben einer Bürgerinitiative 'Rettet den Felsenberg' hatten sich unter anderen die Heimatpflege Wolfertschwenden und Abt P. Paulus Weigele OSB namens der Abtei Ottobeuren gegen das Vorhaben ausgesprochen. Ursprünglich sollte eine Entscheidung durch das Landratsamt bereits vergangenen Sommer fallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018