Marktoberdorf / Ostallgäu
Wie Schmierseife auf der Straße

Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt, dazu feiner Neuschnee: In dieser Kombination wirkte das auf den Straßen wie Schmierseife. Die Folge waren zahlreiche Unfälle und jede Menge Arbeit für die Marktoberdorfer Polizei.

Auf der B 12 bei Altdorf entstand bei einer Karambolage ein Schaden in Höhe von 6000 Euro. Ein Autofahrer bemerkte einen Wagen vor sich zu spät, der verkehrsbedingt hatte halten müssen, geriet beim Bremsen ins Rutschen und dadurch auf die andere Fahrbahnseite. Dort stieß das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Auch die weiteren Rutschunfälle verliefen recht glimpflich. Es wurde niemand verletzt und der Sachschaden war mit jeweils unter 500 Euro gering. So steuerte eine 21-jährige Autofahrerin in Marktoberdorf ihren Wagen gegen ein Verkehrszeichen. Eine 46-Jährige rutschte mit ihrem Auto gegen einen Maschendrahtzaun. Ebenfalls in Marktoberdorf kam ein 28-Jähriger mit einem Lastwagen von der Straße ab. Dieser musste mittels Abschleppwagen und Traktor geborgen werden.

Auch zwei geklärte Unfallfluchten

In Ruderatshofen schlitterte eine 56-jährige Frau mit ihrem Fahrzeug gegen einen geparkten Lastwagenanhänger. Ein 18-jähriger Fahranfänger rutschte bei Bernbach mit dem Auto von der Straße. Gegen ein Verkehrszeichen prallte ein 45-Jähriger auf der B 12 bei Kraftisried.

Nach zwei weiteren Rutschunfällen ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Marktoberdorf kollidierte ein 38-jähriger Mann mit einem geparkten Auto und verursachte dort einen Schaden von mindestens 300 Euro. Der Kaufbeurer fuhr davon, wurde aber dank einer Zeugin ermittelt.

An der B 12-Abfahrt bei Geisenried rutschte ein 84-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und verursachte einen Fremdschaden von 200 Euro. Nachfolgende Autofahrer hielten an und halfen dem Senior, sein Fahrzeug wieder auf die Straße zu bringen. Trotz eines Hinweises kümmerte sich der Rentner nicht um den Schaden. Auch er wurde ermittelt und erhält eine Anzeige.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019