Wenn in der Therapie große Kunstwerke entstehen

Reutte (pas). - Malen ist eine Therapieform für geistig Behinderte. Dabei können Kunstwerke entstehen, die jeden Vergleich mit denen anderer Künstler aushalten. Das erkannte vor gut 50 Jahren Leo Navratil, der Leiter des Pflegeheims in Gugging nahe Wien. Die Heimleiter von Gugging haben Kunstwerke ihrer Betreuten zusammengetragen. Daraus entstand die Ausstellung 'Die Künstler aus Gugging', die seit einigen Jahren in großen Galerien in aller Welt verblüfft und begeistert. Wien, New York, Philadelphia, Tokio waren einige ihrer Stationen. Nun sind die Arbeiten der 'Künstler aus Gugging' in der Dengel-Galerie in Reutte zu bewundern. In deren schönen Gewölben werden diese Werke perfekt dargeboten. Alle Bilder zählen zur 'Art Brut'. Diese ursprüngliche Malweise lässt sich keinem üblichen Malstil zuordnen.

Diese 'Art Brut' ist aber keine Außenseiter-Kunst; auch dann nicht, wenn man ihre psychisch labilen Erschaffer als Außenseiter in der modernen Gesellschaft betrachtet. Kunst in Reinform, als spontane Gefühls-wallung - Kunst ohne Rücksicht auf Grafik, Perspektive oder Größenverhältnisse sieht man auf den Bildern. Die Strichführung mag oft kindlich erscheinen, die Interpretationen, die einzelne Bilder zulassen, gehen jedoch weit über kindliches Gedankengut hinaus. Wahrheiten, aber auch Träume findet der Betrachter dargestellt. Wahrheiten und Träume, die zu viele in unserer herzlos-technischen Funktions-Welt nicht mehr sehen mögen oder können. Spontan, optisch einfangend, humorvoll, bunt oder umgeben mit winzigen schwarz-weiß gezeichneten Details spiegeln alle Kunstwerke zunächst die innere Welt des Malers wider. Doch alle sind auch für den 'normalen Betrachter' eine Facette seines Blicks auf unsere Welt. Es grenzt an ein Wunder, dass diese weltweit gereiste Ausstellung nun in Reutte zu sehen ist. Galeristin Veronika Kunz hat 'mehrere Jahre dafür gekämpft', wie sie sagt. i Die Dengel-Galerie in Reutte zeigt 'Die Künstler aus Gugging' noch bis 6. März. Sie hat täglich außer Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018