Sulzberg
Weniger Geburten beschäftigen den Rat

Die Geburtenzahlen in Sulzberg folgten lange Zeit nicht dem landkreisweiten Trend nach unten, worüber sich Bürgermeister Thomas Hartmann freute. In der jüngsten Gemeinderatssitzung aber sprach er von einem unerfreulichen Geburtenrückgang.

Im Jahr 2005 wurden 50 Geburten gezählt, heuer seien es bis einschließlich Oktober nur 38. Der Rückgang falle zwar nicht ganz so dramatisch aus wie in vielen anderen Gemeinden des Landkreises, wie die Statistik über den Durchschnitt der Jahre 2003 bis 2007 belege (siehe Grafik).Auf lange Sicht betrachtet habe diese Entwicklung aber dramatische Auswirkungen auf Schulen und Kindergärten, fand der Gemeindechef. Mancher Hauptschulstandort werde da in Frage gestellt werden. Der gesamte Bevölkerungszuwachs im Zeitraum von 1987 bis 2007 betrug 14,7 Prozent gleich 4636 Bürger, Rettenberg kann einen Zuwachs von 34,5 Prozent verbuchen. Ende 2007 waren 20,9 Prozent der Sulzberger Kinder und Jugendliche.

«Einheimischenmodell aufgeben»

«Wir müssen miteinander überlegen, wie wir dieser Entwicklung gegensteuern, und Sulzberg für junge Familien attraktiver machen können», erklärte Hartmann. Der Tenor bei den Gemeinderäten lautete: «Können wir es uns weiterhin leisten, Baugrund nur an Einheimische zu verkaufen? Und wir haben ein großes Gewerbegebiet, bieten aber den dort Beschäftigten nicht die Möglichkeit Baugrund in Sulzberg zu erwerben, dies sollten wir ändern», betonten die Räte unisono.

Der 80-jährige Feldgeschworene Max Mayr will sein Amt in jüngere Hände übergeben. Als Nachfolger wurden Anton Hörmann und Manfred Lengel gewählt (Bericht über die Vereidigung folgt).

Der Markt Sulzberg unterstützt die örtlichen Vereine mit 6600 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019