Weiler
Weiler leuchtet wieder

Sie gehört zur Vorweihnachtszeit dazu wie der Glühwein zum Christkindlsmarkt: Die Weihnachtsbeleuchtung rund um den Weilerer Kirchplatz. Zum mittlerweile elften Mal werden heuer rund 250 Glühbirnen, 30 Kränze und ein großer Stern den Platz zwischen Gotteshaus und Rathaus bei Einbruch der Dunkelheit in stimmungsvolles Licht tauchen. Organisiert wird die Aktion «Weiler leuchtet» vom Verkehrsverein - der Startschuss fällt am Samstag, 28. November, gegen 19 Uhr in feierlichem Rahmen.

Organisatorin Katharina Karrer und ihre Mitstreiter haben ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, um die Vorweihnachtszeit in der 6600 Einwohner zählenden Marktgemeinde einzuläuten: Nach der Abendmesse in der Pfarrkirche St. Blasius, die vom Liederkranz gestaltet wird, erscheinen Engel in den Fenstern des Kornhausmuseums. Das «Weilerer Christkind» wird einen feierlichen Prolog sprechen und den Ort zum Leuchten bringen. Dazu spielen wieder die Jugendspielkreise der Musikkapellen Weiler und Ellhofen. Außerdem werden nach den Gottesdienst mitgebrachte Adventsgestecke und -kränze gesegnet.

Kostenloser Eintritt ins Museum

Eingebunden in die Auftaktveranstaltung sind neben dem Verkehrsverein, der Glühwein und Lebkuchen im Kornhaus verkauft, auch die Blumen- und Gartenfreunde, die bereits ab 16.30 Uhr verschiedene Weihnachtsdekoration verkaufen. Im Kornhausmuseum ist außerdem die weihnachtliche Ausstellung «Morgen Kinder wirds was geben» bei freiem Eintritt geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019