Weihnachtsfeier im Faschingskostüm

Neugablonz | agi | Wenn die Waldhexe Baba Jaga (Lydia Grünemeier) mit der Weihnachtsfrau (Luba Heid) um die Wette eifert, freuen sich die rund hundert Kinder im Gablonzer Haus. Denn die haben sich zum traditionellen Silvester ganz besonders herausgeputzt. 'Das ist wie Fasching', erklärt Wladimir Walter vom veranstaltenden Verein der Deutschen aus Russland in Kaufbeuren und Umgebung.

Bereits zum sechsten Mal haben die Vereinsmitglieder die Tradition aufleben lassen, am Silvestertag Gedichte aufzusagen und adventliche Lieder anzustimmen. Die ganze Familie ist dabei in Feiertagslaune. Bereits ab Mittag standen Baba Jaga und ihre Mitstreiter parat für die kleinen Besucher, um die russische Weihnachtslegende aufrecht zu erhalten. Die Kleinen antworteten zwar ebenfalls brav auf russisch, hatten dabei aber einen ganz starken deutschen Akzent. Das freute auch Walter. 'Weihnachten ist bei uns ein Kinderfest', sagte er.

Dementsprechend fanden sich im Gablonzer Haus reichlich Elfen, Prinzessinnen, Cowboys und Ritter ein, die die traditionellen Weihnachtsfiguren mit auswendig gelernten Gedichten und Liedern überzeugten. Als Lohn winkte jedem Kind ein kleines Weihnachtsgeschenk. Schwungvoll war auch das Drumherum, das Eltern und Großeltern zum Mitsingen und Tanzen einlud. An den beiden Veranstaltungen im Gablonzer Haus nahmen rund 500 Besucher teil. Den 'Malinkaja', den Tannenbaum, um den die große Polonaise stattfand, hat der Musikkverein Neugablonz gespendet. 'Eventuell feiern wir kommendes Jahr zusammen', erklärt Wladimir Walter.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019