Obergünzburg
Wasserwacht: 1436 Stunden Sicherheit

Bei ihrer Jahresversammlung blickte die Wasserwacht Obergünzburg auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Mit 1436 Wachstunden wurden 100 Stunden mehr geleistet als im Vorjahr. Insgesamt verfügt die Wasserwacht Obergünzburg derzeit über 284 Mitglieder.

Technischer Leiter Andreas Gmeindner berichtete von den Aktivitäten des vergangenen Jahres: Wachstunden im Freibad Hagenmoos, in der Gfällmühle in Ebersbach und in Dietringen am Forggensee, Kreiswasserwachtschwimmen und Donauschwimmen, Eiswache im Winter und die zahlreichen Fortbildungen. Jugendleiter Matthias Jandl erzählte, wie aktiv der Nachwuchs war: Basteln für den Weihnachtsmarkt, Gruppenstunden, Faschingsparty und Zeltlager der Günztaler Ferienfreizeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019