Wasser wird teurer

Waal | kah | Den Anschluss an die Städtischen Werke Landsberg favorisiert der Verbandsausschuss des Wasserzweckverbandes Obere Singoldgruppe (wir berichteten). Dies gab Bürgermeister Josef Demmler in der jüngsten Sitzung des Waaler Gemeinderates bekannt.

Er informierte das Gremium über ein Schreiben der Verbandsvorsitzenden Monika Groner. Darin erläutert sie nochmals, dass der Anschluss an Landsberg unter allen geprüften Möglichkeiten die beste und günstigste sei. Trotzdem schreibt die Vorsitzende, dass 'wir mit einer starken Erhöhung unseres Wasserpreises rechnen müssen'.

Wie viel das Wasser der Oberen Singoldgruppe künftig kosten wird, darüber soll ein Vertrag Auskunft geben, der derzeit ausgearbeitet werde. Bei der nächsten Sitzung der Zweckverbands-Versammlung soll dann die Entscheidung über die neue Wasserversorgung fallen, so Groner. Um auch die Bürger von Waal genau zu informieren, schlug Bürgermeister Demmler vor, eigene Informationsveranstaltungen abzuhalten. Hinzugezogen werden soll auch ein Vertreter des Kemptener Wasserwirtschaftsamtes, forderte Robert Protschka - 'damit man den Bürgern mal genau erklärt, weshalb wir überhaupt eine neue Versorgung benötigen'.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019