Sonthofen
Vorgetäuschter Einbruch

Ein 30-jähriger Mann aus Sonthofen (Oberallgäu) hat einen Einbruch Anfang Januar in seine Wohnung nur vorgetäuscht. Wie die Polizei mitteilte, sagte der Mann damals, dass über die Terrassentüre in der Silvesternacht bei ihm eingebrochen wurde. Zudem behauptete er, die Täter hätten eine Geldkassette mit 3500 Euro gestohlen. Die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben nun jedoch, dass der 30-Jährige seinen Haustürschlüssel verloren hatte und daraufhin von einem Freund die Terrassentüre auftreten ließ. Er wird deshalb wegen Vortäuschens einer Straftat angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019