Von Tschaikowski bis Louis Armstrong

Von Klaus Wowczyk Sonthofen Das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen hatte zu einer großen Open-Air-Serenade in die gute Stube Sonthofens (Bürgermeister Hubert Buhl) am Oberen Markt eingeladen. Die vielen Konzertbesucher seien ein Zeichen der Verbundenheit der Bundeswehr mit den Bürgern der Stadt, stellte das Stadtoberhaupt in seiner Begrüßung erfreut fest. Das international bekannte Orchester sei vor 50 Jahren in diesem Ort aufgestellt worden und habe daher eine besondere Beziehung zu Sonthofen. Mit Esprit und Sachkenntnis führte Dirigent Oberstleutnant Christoph Scheibling durch das kompakte und vielseitige Programm. Aus dem reichen Repertoire des Orchesters hatte Scheibling unter anderem den zündenden Fridericus-Rex-Marsch und den Florentiner Marsch von Julius Fucik in einer besonders humorvollen Fassung ausgewählt. Peter Tschaikowskys Slawischer Marsch, ein breit angelegter Konzertmarsch, begeisterte die Hörer.

Nach einer düsteren Blechbläsereröffnung entfalteten die 66 Musikerinnen und Musiker den vollen Klang des anspruchsvollen Orchestersatzes. Mediterrane Stimmung verbreitete sich bei Emanuel Chabriers in Töne gesetztem Reisebericht, dem oft temperamentvoll sprühenden, dann wieder besinnlichen Españawalzer. Zum Entzücken des großen Publikums verwandelte sich das Militärorchester dann in eine perfekt swingende Big Band und führte die Hörer mit bekannten Titeln von Louis Armstrong in die Mitte und den Abbas musikalisch ans Ende des vergangenen Jahrhunderts. Reverenz ans Alpenland Mit einer Reverenz an die Alpenländische Volksmusik, ausgeführt durch das Stubenmusikquartett des Orchesters und drei Alphornbläser, schloss das Gebirgsmusikkorps die einstündige Freiluftserenade ab. Nachzutragen bleibt die hervorragende technische Organisation des Abends durch die Sonthofer Soldaten. Das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen ist nochmals heute, Mittwoch, 23. Juni, um 20 Uhr zu hören. Unter der Leitung von Christoph Scheibling gestaltet es im Musikpavillon in Immenstadt-Bühl am Alpsee ein Benefizkonzert zugunsten der Wasserwacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018