Fuchstal
Von der Schulbank ab in den Schnee

Ausnahmsweise durften die rund 300 Fuchstaler Hauptschüler am Donnerstag ihr Mathebuch im Ranzen lassen. Bei guten Bedingungen vertauschten sie die Schulbank wahlweise mit Rodel, Ski und Schlittschuhen und zogen zu ihrem gemeinsamen Wintersporttag aus. Letztmals konnte diese gemeinschaftsfördernde Aktivität im Januar 2006 durchgeführt werden, in den Jahren danach verhinderten fehlender Schnee oder Terminprobleme die Durchführung.

Grundlage für diese Aktion außerhalb des Stundenplans ist die Unterstützung durch die örtlichen Vereine. Denn wieder einmal stellte der Ascher Skiclub seinen Übungshang am Rauth mit Schlepplift zur Verfügung.

Ganz egal ob mit Plastikbob oder klassischem Holzrodel stürzten sich jüngere und ältere Schüler gleichermaßen mit großer Begeisterung in den Abgrund und lieferten sich dabei Wettrennen mit ihren Lehrern. Nur wenige Kilometer entfernt drehten die Eisläufer in Denklingen ihre kunstvollen Pirouetten und nutzten dabei das Angebot des örtlichen Sportvereins mit seiner engagierten Wintersportsparte. Mit dazu gehörte für die Buben natürlich auch eine Partie Eishockey.

Etwas ruhiger ging es zu bei der kleinen Gruppe, die es vorzog, eine beschauliche Winterwanderung nach Welden zu unternehmen.

Die fortgeschritteneren Skiläufer mussten vor ihrer sportlichen Betätigung noch eine Busfahrt in Kauf nehmen. Zusammen mit ihren Lehrern erlebten sie den Wintersporttag bei herrlichem Sonnenschein am Kolbenlift in Oberammergau.

Nicht zu kurz kamen in diesen Tagen aber auch die 250 Fuchstaler Grundschüler. Sie nutzten die beständige Schneelage ebenfalls zu Spiel und Spaß an der Ascher Rauth und in der freien Natur.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019