Vom Messeschlager zum Massenschläger

Buchloe (nw). 'Aus dem Heimatkreis' hieß vor genau 50 Jahren der Lokalteil der Buchloer Zeitung. Auf einer knappen Seite berichtete das Blatt über das Geschehen in Buchloe und der weiteren Umgebung, über Lokalpolitik ebenso wie über sportliche Ereignisse. Unser heutiger Rückblick beschäftigt sich mit der Woche vom 29. März bis 3. April 1954. Mit einem ausführlichen Artikel gewürdigt wird in der Montagsausgabe die Einweihung des neuen Krankenhauses St. Josef durch Diözesanbischof Dr. Freudendorfer. Das Ereignis war, so ist zu lesen, für alle Beteiligten ein 'Anlass zu Feier und Danksagung' (ein weiterer Artikel zur Geschichte des Buchloer Hospitals folgt). Am Dienstag dominieren Berichte über zwei große Versammlungen die Lokalseite: Zum einen lud der Katholische Frauenbund zur Generalversammlung ins 'Jägerhaus'. Nach 'Rechenschaftsablegung und Neuwahl der zu besetzenden Stellen', referierte Pater Hastreiter über 'christliches Familienleben'. Zum anderen fand die Monatsversammlung der Eisenbahnergewerkschaft Buchloe statt. Gast-Referent Kirchmeyer von der 'Bundesbahn-Versicherungsanstalt' sprach über die sozialen Verhältnisse bei der Bahn und wetterte über den 'Dschungel von Paragraphen'. Tags darauf, am Mittwoch, berichtet unsere Zeitung unter der Überschrift 'Die Füße tragen uns durchs ganze Leben' von der Tagung des 'Süddeutschen Verbandes ärztlich geprüfter Fußpfleger' in Buchloe.

Und noch eine weitere Versammlung wird am Mittwoch vermeldet: Auch die Tischtennisspieler des Bezirks Mittelschwaben hatten sich Buchloe als Tagungsort ausgesucht und sprachen über verschiedene Themen, so etwa die anstehenden Aufstiegsspiele für die Kreisliga. Mit einer kuriosen Meldung macht die Zeitung am Donnerstag, 1. April, auf sich aufmerksam: Als Werbeaktion einer Fleischwarenfabrik sollen in Buchloer Lebensmittelgeschäften kostenlose Proben des Produktes 'Beefko-Extrakt' verteilt werden. Gegen Vorlage des neuen Personalausweises erhalte jedermann eine Gratis-Tube des allseits beliebten und ausgezeichneten Fleisch-Extrakts. 'Der preisgekrönte Messeschlager hat sich als ausgezeichneter ,Massenschläger' erwiesen', schreibt der Lokalredakteur am Freitag, 2. April. Die vermeintliche Werbeaktion war lediglich ein Aprilscherz der Zeitung - allerdings mit erzieherischem Hintergedanken. Durch die Aktion sollten die 'säumigen Antragsteller' an die Abholung ihrer neuen Personalausweise erinnert werden Mit Freuden wird an diesem Tag auch die Rückkehr des Storches in die Marktgemeinde verkündet. Dieser habe seinen alten Nistplatz auf dem Amtsgericht wieder in Besitz genommen und der Autor hofft, dass der Vogel 'heuer nicht wieder vergebens auf seine Gefährtin wartet'. In der Samstagsausgabe sticht die Überschrift 'Im Märzen der Bauer den Traktor einspannt ' ins Auge. Doch trotz der zunehmenden Mechanisierung der Landwirtschaft erwarte das Arbeitsamt in Kaufbeuren, dass auch im 'neuen Landwirtschaftsjahr' zu wenig Arbeits- und Hilfskräfte für diesen Bereich zur Verfügung stehen werden. Wer am Wochenende (2. und 3. April) einen der drei Buchloer Kinosäle besuchen wollte, hatte die Auswahl zwischen den Filmen 'Meines Vaters Pferde', 'Solange du da bist', 'Der rote Falke von Bagdad' und dem inzwischen zum Klassiker gereiften 'Casablanca': 'Ingrid Bergmann in einem spannungsvollen Film', so die werbende Unterzeile.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018