Denklingen
Vom Gewächshaus auf die Bühne

«Heirat halt du!» heißt das Stück, das der Denklinger Theaterverein Anfang Januar aufführt. Für Sabine Braunegger geht es als Spielleiterin darum, das Stück so gut auf die Bühne zu bringen, dass sich das Publikum hervorragend amüsiert. Amüsant ist auch die Geschichte, wie die 41-Jährige Spielleiterin geworden ist. «Das war im Gewächshaus», sagt sie und lacht. Als sie gerade dort arbeitete, suchte sie der Nachbar auf - Walter Frieß, Vorsitzender des Theatervereins. Er bat sie, die Aufgabe zu übernehmen. «Wahrscheinlich haben sie mich gefragt, weil ich mich was sagen trau und mich durchsetzen kann, wenn es sein muss», vermutet sie.

Nun ist sie seit sechs Jahren Spielleiterin im Denklinger Verein. Ihr Einstieg sei nicht ganz einfach gewesen, weil alle eine andere Führung gewohnt gewesen seien. «Aber ein bisschen Kritik und Ideen waren mir erlaubt - und dann waren alle ganz folgsam», sagt sie. Die Vorbereitung eines Stücks laufe immer gleich. «Ich spreche mit allen, ob sie spielen wollen, dann lese ich Theaterhefte, hole mir andere Meinungen ein und dann, meistens im August/September, wird das Stück ausgewählt. Nach Allerheiligen fangen wir dann mit dem Proben an.» Daneben heißt es für das Team: weiterorganisieren, Programmheft erstellen, Bühnenaufbau starten, Kostüme und Requisiten besorgen. «Heuer ist das mit den Möbeln ganz toll - Ludwig Streicher von der Tenne St. Martin leiht uns alles, was wir brauchen aus.» So muss keiner mehr sein Wohnzimmer plündern.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018