Lindau / Westallgäu
Volksbegehren: «Ergebnis hat viele positive Aspekte»

(kk). Fast 14 Prozent hat in Bayern das Volksbegehren zum besseren Nichtraucherschutz in der Gastronomie bekommen. Über diesen Erfolg freut sich auch die Lindauer ÖDP: «Dieses Ergebnis hat viele positive Aspekte», sagt Kreisvorsitzender Xaver Fichtl.

Beispielsweise habe der erfolgreiche Ausgang die direkte Demokratie gestärkt und der Staatsregierung einen verdienten Denkzettel verpasst, so Fichtl. Falls die Landesregierung die Vorlage des Volksbegehrens nicht akzeptieren und einen Volksentscheid durchführen will, würden die Bürger dann «der Vernunft endgültig den Weg ebnen».

Alle Ergebnisse aus den Westallgäuer Gemeinden und Städten gibt es morgen im Westallgäuer.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019