Marktoberdorf
Virtuelles Kreisräteportal für das Ostallgäu

Ab Februar 2010 möchte der Landkreis Ostallgäu für seine Kreisräte ein sogenanntes Kreisräteportal einrichten Wie zuvor der Kreisausschuss, stimmte nun der Kreisrat für die elektronische Variante, unter anderem Sitzungseinladungen, über das Internet zu verschicken. So lassen sich laut Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut den Räten schneller und mehr Informationen zur Verfügung stellen. Ab Februar 2010 wird das Kreisräteportal dann für ein halbes Jahr in einen Probelauf starten, wo schriftlich und elektronisch Informationen weitergegeben werden. Nach der Testphase wird dann ausschließlich elektronisch korrespondiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019