Memmingen
Viele Hände helfen beim Umzug

Bauhofmitarbeiter, Hausmeister und einige Lehrer der staatlichen Realschule haben gestern mit dem Umzug in das neue Schulgebäude an der Schlachthofstraße begonnen. Neben Kisten mit Geschirr und Lernmaterialien mussten Tische und Stühle in die Klassen- und Lehrerzimmer geschleppt werden. «Bei Schülern, Lehrern und Eltern herrscht große Freude, dass sie jetzt ein neues Gebäude bekommen», so Josef Herz, Leiter der staatlichen Realschule.

Nachdem sich der Umzug immer wieder verzögert hatte, da die Bauarbeiten noch nicht beendet waren, werden die Schüler am Donnerstag erstmals in ihrem neuen Schulhaus unterrichtet. Bislang waren die Klassen in Ausweichquartieren im Vöhlin-Gymnasium und in einem Gebäude an der Allgäuer Straße untergebracht. Die staatliche Realschule hatte im Jahr 2007 den Unterrichtsbetrieb aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019