VfL-Spielfest: Kleine Handballer ganz groß

Buchloe(goo). - Spiel und Spaß war groß geschrieben beim Nachwuchsturnier der Vf L-Handballer am Wochenende. Obwohl es aufgrund des schönen Winterwetters nicht ganz so gut besucht war wie im vorigen Jahr, zeigte sich Abteilungsleiter Dieter Reinecke zufrieden. Insgesamt 16 Mini- und E-Jugend-Mannschaften waren gemeldet und standen in ihrem Kampfgeist den Großen in nichts nach. In der Vf L-Dreifachturnhalle tummelten sich an beiden Tagen an die 130 Kinder, maßen ihre Ballfertigkeiten mit Gleichaltrigen und absolvierten zusammen mit Freunden und Geschwistern den parallel zum Turnier aufgebauten Spieleparcours. Dieser forderte Konzentration beim Balancieren, Treffsicherheit beim lustigen Torclown, bewegliche Zehen beim Aufsammeln von bunten Perlen und Fingerspitzengefühl sowohl bei der 'Erbsenzertrümmerungsmaschine' als auch beim 'Figurenreißen' aus Papier. Für große Heiterkeit sorgte in der kurzen Mittagspause die 'Mohrenkopfmaschine', bei der die Eltern mit Tennisbällen eine kleine Zielscheibe treffen mussten, die pro Treffer zum Gaudium der Zuschauer einen Mohrenkopf zum Werfer zurückschleuderte. 'Gar nicht so einfach', stellten alle Eltern einhellig fest - angefeuert von ihrem Nachwuchs, der auf das süße Naschwerk wartete. Am Samstag spielten die Minis (Vier- bis Achtjährige) auf dem Kleinfeld mit verkleinerten Toren und Mannschaften mit jeweils fünf Spielern. In zwei Gruppen fungierten die Anfänger und die Fortgeschrittenen und trugen zum Schluss noch Überkreuzvergleiche aus. Das Niveau war zum Teil recht unterschiedlich, aber alle waren mit Feuereifer dabei und dies sei letztlich Sinn der vom Deutschen Handballbund initiierten Spielfeste, so die Veranstalter. 'Bei unserem Spielfest gab es nur Sieger', brachte es Abteilungsleiter Dieter Reinecke in seinem Schlusswort vor der Medaillenvergabe auf den Punkt.

'Trainingslager für EM' Zur Siegerehrung der Minis kamen Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger und Vf L-Vorsitzender Hubert Müller. Als 'Trainingslager für die kommende Handball-Europameisterschaft' bezeichnete Schweinberger das Turnier und Müller ergänzte, dass die Begeisterung der Kinder geradezu ansteckend wirke und gleichzeitig Dokumentation und Lohn für die gute Nachwuchsarbeit der Abteilung sei. Die Ergebnisse des Mini-Turniers: TSV Pfronten II - Tu S Fürstenfeldbruck 2:7, TSV Schongau - Buchloe I 1:7 (Tore für Buchloe: Schulz 4, Schöneberg 3), TSV Pfronten I - SV Pullach 0:8, TSV Pfronten II - Vf L Buchloe II 3:4 (Faßnacht), TSV Pfronten I - Vf L Buchloe I 2:6 (Schulz 2, Schöneberg 2, Rießner, Eyermann), SV Pullach - TSV Schongau 10:4, Tu S Fürstenfeldbruck - Vf L Buchloe II 1:2 (Faßnacht), TSV Schongau - TSV Pfronten I 7:8, SV Pullach - Vf L Buchloe I 6:1 (Schulz), Pfronten II - Pfronten I 4:6, Tu S Fürstenfeldbruck - Vf L Buchloe I 0:7 (Eyermann 2, Schulz 2, Rießner 2, Schöneberg), Pullach - Buchloe II 17:1 (Faßnacht), Pfronten II - Schongau 7:4, Tu S Fürstenfeldbruck - Buchloe II 7:5 (Faßnacht). Die Ergebnisse des E-Jugendturniers lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018