Baisweil
Verspielte Milchlieferanten

Von störrischen Ziegen könnte Markus Baur ein Lied singen. Der Landwirt aus Baisweil hält nämlich 300 Stück von den Horntieren und verkauft deren Milch. «Sie ärgern mich manchmal wirklich, weil sie zum Beispiel alle Türen aufbekommen», berichtet er.

Andererseits seien die Tiere sehr liebenswert - und wirtschaftlich sei ihre Haltung auch noch. In Baisweil hat Baur den größten Milchziegenhof in der Region. Seine 300 Ziegen haben Weiße und Bunte deutsche Edelziegen, englische Anglonubier sowie Schweizer Toggenburger als Grundlage. Die Zuchtböcke sind Saanen, ebenfalls aus dem Eidgenössischen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019