Buchloe
Vermessungsgerät

für das Bauamt Einstimmig beschloss die Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe die Anschaffung eines gebrauchten Vermessungsgerätes für das Bauamt der VG. Die Stadt hatte 1997 ein Vermessungsgerät gekauft, das 2005 an die VG weitergegeben wurde. Das Gerät arbeit aber mittlerweile vor allem im Ein-Mann-Betrieb nicht mehr zuverlässig, erklärte VG-Vorsitzender Josef Schweinberger. Das bedeutet, dass für etliche Vermessungsaufgaben, die normalerweise von einer Person erledigt werden könnten, inzwischen zwei erforderlich sind. Außerdem seien aufgrund des Gerätealters von 13 Jahren vermehrt Reparaturen zu erwarten.

Gekauft wird jetzt ein zwei Jahre altes Gebrauchtgerät, das erweiterbar für den zukünftigen kombinierten Betrieb mit einer GPS-Ausrüstung ist. Inklusive Zubehör beläuft sich die Anschaffung auf 13800 Euro brutto. Das Altgerät wird für 2000 Euro verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018