Verdienstkreuz für Büchler

Augsburg/Niederrieden (mz). - Das Bundesverdienstkreuz am Bande hat Landwirtschaftsminister Josef Miller gestern Nachmittag im Augsburger Rokokosaal an vier schwäbische Persönlichkeiten überreicht. Unter ihnen der Niederriedener Altbürgermeister, Benedikt Büchler. 'Sie haben sich durch ihr engagiertes Wirken in der Kommunalpolitik über Jahrzehnte hinweg um das Wohl der Allgemeinheit verdient gemacht', so Miller in seiner Laudatio. Von 1978 bis April 2002 war Büchler Bürgermeister in Niederrieden. Während dieser Zeit habe er durch seine 'verantwortungsvolle Arbeit die positive Entwicklung der Kommune maßgeblich geprägt'. In seine Amtszeit fallen etwa der Ausbau der Ortskanalisation mit der Wasserversorgung, die Erschließung des Gemeindewaldes, der Neubau eines Kindergartens und der Bau einer Turn- und Festhalle.

Europäischer Gedanke Darüber hinaus habe Büchler sich schon sehr früh um den europäischen Gedanken verdient gemacht. Bereits vor über 25 Jahren habe er den Europatag in Niederrieden abgehalten. Neben seinem erfolgreichen Wirken als Bürgermeister sei er in verschiedenen örtlichen Vereinen und Gremien, teils in hervorgehobenen Funktionen, aktiv gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018