Unfall: Benzin läuft beim Betanken aus

Marktoberdorf (jth). - Beim Befüllen eines unterirdischen Benzin-Tanks einer Tankstelle in der Kaufbeurener Straße ist es gestern Nachmittag zu einem Unfall gekommen. Der Fahrer eines Tanklasters musste verletzt ins Marktoberdorfer Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizei war aus bisher ungeklärter Ursache während des routinemäßigen Befüllen des Tanks plötzlich Benzin unter Druck aus dem Schlauch des Tanklasters gespritzt.

Der Lastwagenfahrer, der das Betanken vornahm, wurde dabei mit Benzin übergossen und schluckte eine geringe Menge Kraftstoff. Der Notarzt brachte den 39-jährigen Unterallgäuer ins Krankenhaus. Nachdem etwa 100 Liter Benzin in den Ölabscheider der Tankstelle geflossen waren, musste die Feuerwehr Marktoberdorf den Sprit aus dem Abscheider pumpen. In die Kanalisation floss nichts. Wegen drohender Explosionsgefahr sperrte die Polizei kurzzeitig die B 16 sowie das Areal um die Tankstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018