Scheidegg / Lindenberg
Über 11.000 Euro Sachschaden bei Unfällen mit Fahranfängern

Über 11.000 Euro Sachschaden sind bei zwei Unfällen im Westallgäu entstanden. Wie die Polizei in der vergangenen Nacht bekannt gibt, verunfallten zwei junge Fahranfänger in Scheidegg und Lindenberg. Ein 18-jähriger Autofahrer erkannte ein haltendes Auto zu spät und prallte auf das Heck des stehenden Wagens. Der junge Mann blieb unverletzt. Besonderes Glück hatte auch eine 20-jährige Autofahrerin nahe Lindenberg.

Sie überschlug sich mehrfach mit ihrem Wagen, als sie eine Böschung hinunterschlug. Das Auto wurde total beschädigt, die Frau blieb allerdings unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019