Memmingen
TVM-Basketballer im Höhenflug

Weiter Tuchfühlung zur Tabellenspitze halten die Oberliga-Basketballer des TV Memmingen. Beim 77:69 bei der Regionalliga-Reserve von DJK SB München feierten die Maustädter bereits den sechsten Sieg hintereinander.

Im Hinspiel war es die Mannschaft aus der Landeshauptstadt, die dem TVM die bisher einzige Heimniederlage der laufenden Saison beigebracht hatte. Somit war klar, dass sich die Männer von Trainer Alvir Salcin auf ein schweres Spiel einzustellen hatten. Zudem musste der Trainer auf die weiterhin verletzten Bernhard Prinz und Sergej Schlegel verzichten. Centerspieler Samir Turohan musste angeschlagen in die Partie gehen. Steve Steurer stand nach seinem Auslandsaufenthalt wieder zur Verfügung.

Und so zeigten sich die Gastgeber in der Anfangsphase auch sehr konzentriert und die Memminger waren nach drei gespielten Minuten bereits mit 6:12 im Hintertreffen. Der TVM meldete sich aber noch in diesem Viertel zurück und übernahm mit einem 9:0-Lauf die Führung. Mit 21:20 waren die Memminger nach den ersten zehn Minuten vorn.

Zu Beginn des zweiten Viertels erzielten die Allgäuer weitere 13 Punkte in Folge und führten so mit 34:20.

Zu schnell abgeschlossen

Unerklärlich war aber in der Folge, dass dann einige Angriffe zu schnell abgeschlossen wurden und einige schwierige Würfe ihr Ziel verfehlten. So kamen die Gastgeber bis zur Halbzeit wieder bis auf 30:36 heran. Nach der Pause wechselte dann immer wieder die Führung und es entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel. In den letzten Minuten des Spiels stand die Memminger Verteidigung dann besser. Den Gastgebern wurden nur schwierige Würfe erlaubt und in der Offensive konnte der TVM meist nur mit Fouls gestoppt werden, wodurch einige Punkte durch Freiwurf erzielt werden konnten. Schließlich konnten die Maustädter einen wichtigen 77:69-Sieg feiern und bleiben mit 25 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

Der Abstand zur Tabellenspitze beträgt aber weiterhin nur zwei Punkte. Ein weiterhin richtungweisendes Spiel steht am kommenden Wochenende auf dem Programm.

Termin Am Samstag, 30. Januar um 18.45 Uhr erwartet man in der Turnhalle der Bismarckschule den Tabellenzweiten München Basket.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019