Traktor rammt voll besetzten Schulbus

Hörmannshofen(vit). - Enormes Glück hatten 59 Kinder, die gestern Früh gegen 7.30 Uhr in Hörmanshofen mit ihrem Bus verunglückten: Geistesgegenwärtig zog der Busfahrer das Fahrzeug nach links, um an einem Traktor vorbeizuziehen, der ihm die Vorfahrt nahm. Dennoch schrammte der Bus auf voller Länge an dem Schlepper entlang und kam schließlich zum Stehen, nachdem er das Geländer der Geltnachbrücke gerammt hatte. Den 59 Hauptschülern, die von Bidingen und Bernbach aus zur Hauptschule unterwegs waren, steckt der Schreck noch in den Knochen. Nur wenige Zentimeter neben ihr war plötzlich der Traktor, beschreibt eine Jugendliche und lobt das Reaktionsvermögen des Busfahrers. 'Wir haben plötzlich ein Rumpeln gespürt', beschreibt ein anderer, während sie aufgeregt am Rande der Bernbacher Straße stehen. Ihr Bus war gerade unterwegs zur Hauptschule nach Biessenhofen. Doch am Ortseingang von Hörmanshofen zog unmittelbar vor dem Bus der Fahrer eines Traktors sein Gefährt aus einer Nebenstraße heraus. Dabei übersah er den Bus, der auf der Vorfahrtsstraße unterwegs war. Der Busfahrer verhinderte Schlimmeres dadurch, dass er nach links auswich, damit einen Frontalunfall verhinderte, und letztlich mit seinem Fahrzeug am Geländer der Geltnachbrücke stehen blieb. Wäre der Bus mit größerer Geschwindigkeit unterwegs gewesen, hätte das Fahrzeug samt Insassen in den Bach stürzen können.

Mit Ersatzbus zum Unterricht Glücklicherweise blieb es aber bei Sachschaden und diesen beziffert die Polizei auf 15000 bis 20000 Euro. Die Schüler wurden mit einem Ersatzbus an der Unfallstelle abgeholt und zum Unterricht in die Hauptschule gebracht. Für den Marktoberdorfer Polizeichef Gerhard Kreis ist es sehr erfreulich, dass es bei dem Unfall keine Verletzen gab. Denn Schulkinder, die im Gang stehen müssen, seien bei einem Aufprall sehr gefährdet. Die Zustände in den Schulbussen sind den Beamten daher immer wieder ein Dorn im Auge.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018