Allgäu
Theater wird besser verankert

Die designierte Theaterdirektorin Nikola Stadelmann will den Schultheatern künftig ein Forum bieten. Damit setzt sie ein deutliches Zeichen, wohin die Reise des Hauses ab Sommer 2010 gehen wird. Es soll mehr Bodenhaftung bekommen und noch besser in der Bevölkerung verankert werden. Sicher eine gute Idee, zumal junge Menschen mit solchen Projekten nicht nur Lust aufs Theaterspielen, sondern auch auf Theaterbesuche bekommen werden.

Es zeigt aber auch, dass dieser Aspekt bisher ein wenig unterbelichtet war. Peter Baumgardt hat zunächst versucht, das künstlerische Profil zu schärfen, was in der Startphase des Theaters wichtig und richtig war. Nun das Theater für die Kinder und Jugendliche der Stadt und der ländlichen Umgebung zu öffnen, ist die richtige Ergänzung.

Kommentar

von Klaus-Peter Mayr

mayr@azv.de oder Fax 0831/206-137

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018