Tanzen: AG siegt bei bayerischer Meisterschaft

Kempten (az). - Die Hip-Hopper des Allgäu-Gymnasiums wurden in Regensburg beim Landes-Finale der bayerischen Schulen Sieger in der meist umkämpften Kategorie (künstlerischer Tanz der Klassen 5 mit 9). In vielen Freistunden feilten die 23 Mädchen und der Frontmann mit viel Geduld und der Hilfe von Paulina Fedan und Lehrerin Ulrike Lantenhammer an der Choreographie und an der Technik. In Regensburg traf die Gruppe des AG auf viele bekannte Gesichter.

Schon während des Eintanzens beobachteten alle aufmerksam und gespannt die anderen sieben Bezirkssieger. Beim Anziehen und Schminken ließen sich dann schließlich auch noch die Letzten vom Lampenfieber anstecken. Aber hier zeigte sich, wie professionell die Gruppe inzwischen doch geworden ist, denn die zehn- bis 16-jährigen Hip-Hopper konzentrierten sich auf das Wesentliche: Ausstrahlung, Exaktheit, Gemeinschaftsgefühl und Power. Dazu kam ein grandioser Philipp Fedan (5. Klasse), der die Jury und das Publikum begeisterte. Am Ende setzte sich das AG mit seiner mitreißenden Mischung aus Tanztheater und Hip-Hop ganz knapp vor Aschaffenburg durch

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018