Hörbranz
Tankstellenräuber flüchtet in Richtung Allgäu

Der Täter, der heute Morgen eine Tankstelle im benachbarten Vorarlberg überfallen hat, ist in Richtung Allgäu geflüchtet. Der Täter forderte die Angestellte der Tankstelle in Hörbranz zunächst auf, die Musik leiser zu machen, dann bedrohte er sie mit einem Messer und forderte Geld. Der Täter packte die komplette Kassenlade und flüchtete zu Fuß in Richtung Deutschland. Ob er tatsächlich über die Grenze ging ist unklar.

Jetzt fahndet das Landeskriminalamt nach dem Täter. Der Mann ist ungefähr 25 Jahre alt, einen Meter 60 groß, war vermummt mit einem Schal und einer orangene Skibrille. Er trug dunkle Klamotten und weiße Schuhe. Dem Dialekt nach handelt es sich um einen Ausländer.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019