Memmingen
Tabellenführer beim Top-Aufsteiger

Die Bezirksoberliga-Handballer des TV Memmingen (TVM) treten am Sonntag ab 18 Uhr als Tabellenführer bei Top-Aufsteiger TSV Weilheim an. In den vergangenen Wochen machte der TSV sportlich auf sich aufmerksam: In der Liga steht er nach sechs Spielen mit 7:5 Punkten auf dem fünften Platz. Knappe Niederlagen in Dietmannsried und gegen Eichenau sprechen eine deutliche Sprache.

Offenbar stecken die Oberbayern die Doppelbelastung mit Liga und Pokal gut weg, denn hier erreichten sie die Runde der besten acht Mannschaften. Zuletzt nahmen sie Ligakonkurrent TSV Marktoberdorf mit 31:19 aus dem Wettbewerb. Max und Lorenz Pröll erzielten dabei elf beziehungsweise acht Tore.

Alle Mann an Bord

Für die Maustädter heißt es am Sonntag, hellwach zu sein, um keine unangenehme Überraschung zu erleben. Der TVM wird auf eine junge Truppe mit ehemaligen Jugendauswahlspielern treffen, die sehr schnellen und technisch guten Handball spielen können. Grippale Infekte und Verletzungen sind beim TVM auskuriert und die Blessuren aus den vergangenen Spielen verheilt. Trainer Daniel Berkessel wird also aus dem Vollen schöpfen können.

Mitfahrgelegenheit Der TVM macht sich am Sonntag mit einem Bus auf den Weg nach Weilheim. Treffpunkt ist um 14.45 Uhr an der BBZ-Halle. Nähere Informationen gibt es im Internet unter

www.handball-memmingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019