Suche nach Einbrechern auch mit Hubschrauber

Kempten(buc). Auf der Suche nach Einbrechern setzte die Polizei in der Nacht zum Sonntag über Sankt Mang auch einen Hubschrauber ein. Ohne Erfolg allerdings, die Gesuchten waren über alle Berge. Anwohner wunderten sich über den nächtlichen Fluglärm. Um 23.

38 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in einem Firmengelände gemeldet. Die bereits nach kurzer Zeit am Tatort eintreffenden Streifen stellten fest, dass ein Zugangstor aufgebrochen war. Die Beamten gingen davon aus, dass sich die Täter noch im Areal aufhielten und forderten zur Unterstützung bei der Durchsuchung des weitläufigen Geländes Diensthunde und einen Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera an. Bei der Suche schwebte der Hubschrauber für rund 30 Minuten auch über bebautem Gebiet. Sein Einsatz brachte letztlich nichts, da die Täter nach Einschätzung der Polizei wohl bereits vorm Eintreffen der ersten Streife geflohen waren. Aufgrund der überstürzten Flucht nahmen sie keine Beute mit. Hinweise erbittet die Polizei unter (0831) 59170.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018