Obermaiselstein
Sturmannshöhle kostet künftig mehr Eintritt

Wer ab Weihnachten in Obermaiselstein einen Blick in die Urzeit werfen möchte, wird tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Gemeinderat beschloss jetzt, die Eintrittspreise für die Sturmannshöhle anzuheben. Erwachsene ohne Allgäu-Walser-Card zahlen künftig vier statt drei Euro. Wer eine Gästekarte vorlegen kann oder im Landkreis wohnt, wird mit drei Euro (bisher 2,50) zur Kasse gebeten.

Hintergrund für die Preiserhöhung: der (teure) Bau eines neuen Zugangs - der alte Weg war trotz eines Fangnetzes nicht steinschlagsicher. Für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren werden ab der Wintersaison, die am zweiten Weihnachtstag beginnt, 2,50 Euro fällig, mit Gästekarte zwei Euro.

Bei den neuen Preisen habe man sich an vergleichbaren Einrichtungen wie Alpenwildpark oder Breitachklamm orientiert, sagte Bürgermeister Peter Stehle. Gemeinderat Reiner Müller legte Wert darauf, dass auch für die Einheimischen ein ermäßigter Eintritt gelten sollte. Ausgehend von rund 35000 Besuchern im Jahr, ergeben sich insgesamt Mehreinnahmen in Höhe von etwa 18000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019