Bad Faulenbach
Streit um Reisebuszufahrt tobt weiter

Der Streit um die Zufahrt von Reisebussen im Kurort Bad Faulenbach tobt weiter. Wie bereits mehrfach berichtet, stufen einige Hoteliers die von der Stadt erlaubte Zufahrt für Omnibusse in Bad Faulenbach zwischen 7 und 22 Uhr als existenziell ein. Einige Anwohner sind sich laut Anni Derday aus dem Kommunalparlament aber wortwörtlich 'Spinnefeind'. Keine der Parteien ginge aufeinander zu, so Bürgermeister Paul Iacob.

Der Streit gipfelte, als ein Anwohner die Reisebusse fotographierte und von den Hoteleignern beleidigt wurde. Der Stadtrat von Füssen will jetzt Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Augsburg einlegen, wonach die Zufahrt für Busse genehmigt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019