Stolpersteine: Max Schwer Opfer des Euthanasie-Programms der Nazis

2Bilder

Die Initiative Stolpersteine für Kempten und Umgebung hatte vor einem Jahr 21 Gedenksteine für Opfer des NS-Regimes verlegt. Jetzt kam ein weiterer Stein hinzu. Er erinnert an Max Schwer, der 1940 in Grafeneck ermordet worden war.

Fritz Schwer hatte lange Zeit vergeblich versucht herauszufinden, was mit seinem Bruder Max geschehen war. Das letzte Lebenszeichen von Max war eine Postkarte an die Familie, die am 15. Dezember 1939 in Kaufbeuren abgeschickt worden war. Im März 1941 schrieb Valentin Faltlhauser, der Leiter der Heil- und Pflegeanstalt in Kaufbeuren: << Auf Ihre Anfrage teile ich Ihnen mit, dass Ihr Bruder Max am 27.8.40 im Rahmen planwirtschaftlicher Räumungsmaßnahmen in eine andere Anstalt verlegt wurde. Die Anstalt ist uns nicht bekannt. >> Zu diesem Zeitpunkt war Max Schwer längst ermordet worden.

Erst im Juni 1942 schrieb die Landespflegeanstalt Grafeneck auf erneute Nachfrage der Familie: << Wir müssen Ihnen nun leider die traurige Mitteilung machen, dass ihr Bruder am 8. September 1940 an einem Unterschenkelbruch und Fett-Embolie verstorben ist. >> Auch weitere Nachfragen nach dem Krieg brachten wenig Licht ins Dunkel des NS-Euthanasie-Programms, mit dem rund 300000 kranke und behinderte Menschen systematisch ermordet wurden.

Infos über das Leben von Max Schwer lieferten das Stadtarchiv und die Familie: Der Augsburger Stereotypeur Johann Josef Schwer kam mit seiner Frau Theresa 1883 nach Kempten. Als erstes von vier Kindern kam Max am 18. April 1884 zur Welt. Die Familie wohnte in der Stiftsstadt. Max absolvierte eine Lehre zum Bautechniker und wohnte zuletzt in der Oberen Hofmühle.

Noch vor dem Ersten Weltkrieg wurde er in die Heilanstalt Kaufbeuren eingewiesen. Über die Diagnose kann nur spekuliert werden.

Sein Bruder Candidus eröffnete 1925 ein Uhren- und Schmuckgeschäft am Residenzplatz und übergab es 1964 an seinen Sohn Fritz, der es bis 1990 betrieb.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018