Allgäu
Steuereinnahmen der Finanzämter drastisch gesunken

Vor allem kleinere Handwerksbetriebe, Freiberufler und größere Firmen sind von der Wirtschaftskrise betroffen. Das merken besonders die Allgäuer Finanzämter. Im vergangenen Jahr wurden nur noch 2,9 Milliarden Euro kassiert. 58 Millionen Euro weniger als noch 2008. «Die Unternehmergewinne sind am stärksten und teils massiv eingebrochen», stellt Ludwig Bachmann, stellvertretender Leiter des Finanzamtes Kempten, anhand des Steueraufkommens 2009 fest.

Im Oberallgäu und in Kempten allein sanken die Einkommenssteuerzahlungen der Gewerbetreibenden von 117 Millionen auf 79 Millionen Euro. Auch das Ostallgäu hat im vergangenen Jahr deutlich abgebaut.

Einzig der Landkreis Lindau blieb relativ stabil. Das Lohnsteueraufkommen blieb dagegen in allen Allgäuer Kreisen fast gleich.Trotz Kurzarbeit sind dort kaum Verluste zu verbuchen.

Das Umsatzsteueraufkommen sei zum Teil auch durch die Abwrackprämie im vergangenen Jahr gestiegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019