Allgäu
«Spurgerät bald wieder einsatzbereit»

Nachgefragt beim Skiclub-Vorsitzenden Wegen eines Hydraulikschadens ist das von der Stadt vor drei Jahren für 109000 Euro neu angeschaffte Spurgerät gerade außer Betrieb. Wir haben beim Skiclub-Vorsitzenden nachgefragt.

Was ist genau passiert?

Wüstendörfer: Die Hydraulikpumpe des Geräts ist am Wochenende kaputt gegangen. Laut Aussage des Herstellers ist das ungewöhnlich, da das Fahrzeug erst 500 Betriebsstunden hat. Der Oberbeurer Loipen-Chef Walter Kolb hat das Ersatzteil dafür in Österreich abgeholt, und dann wird es am Donnerstag eingebaut.

Übernimmt die Stadt die Kosten für das Ersatzteil?

Wüstendörfer: Ja, weil das Spurgerät der Stadt gehört. Die Bauhof-Mitarbeiter übernehmen dann den Einbau. Diese Zusammenarbeit klappt wirklich ganz hervorragend, wofür ich mich beim Bauhof ausdrücklich bedanken will. Und wir vom Skiclub tragen unseren Teil zur guten Kooperation bei, indem wir das Ersatzteil aus Österreich geholt haben.

Schnee kommt gelegen

Ausgerechnet jetzt, wo endlich mehr Schnee fallen soll, ist das Gerät kaputt, haben sich wahrscheinlich viele Langläufer gedacht. Wie ist denn aktuell die Lage auf den Loipen?

Wüstendörfer: Aktuell fahren wir gerade das Notprogramm, indem wir die Walze aus Hirschzell im Bereich Wenglinger Steige einsetzen und dort für das Skating spuren. Im Hirschzeller Bereich ist deshalb gerade nur der Motorschlitten für die klassische Spur verfügbar. Spätestens am Wochenende ist dann aber das große Spurgerät wieder einsatzbereit. Wenn es dann wirklich in den nächsten Tagen viel schneit, umso besser, da das Gerät eine gewisse Schneehöhe benötigt, um gut spuren zu können. (mib)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018