Sportliche Erfolge am Fließband

Immenstadt (weg). Im Rückblick auf das Sportjahr 2003 würdigte die Erste Vorsitzende des TV Immenstadt, Brigitte Gulich, die Aktivitäten, die gute Arbeit der Sportfunktionäre und Übungsleiter sowie die Erfolge der Sportler. l Badminton: Die 2. Mannschaft sicherte sich im Vorjahr nur durch den Verzicht auf den Aufstieg der 1. Mannschaft den Klassenerhalt. Diese Entscheidung rechtfertige die erste Mannschaft durch Platz fünf, während sich das 2. Team erneut den Vizetitel in der A-Klasse Schwaben erkämpfte. l Behindertensport: Im Breiten- und- Rehasportangebot überragten die Sportkegler. Auch wenn mit dem Gewinn der schwäbischen Meisterschaft und dem vierten Platz bei den bayerischen Titelkämpfen die gesetzten Ziele nicht erreicht wurden, krönte Andrea Billmeier mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft ihre seit Jahren beständigen Leistungen. l Kraft und Fitness: Fachübungsleiter vermitteln richtiges und gesundheitsförderndes Aufbautraining. Darüber hinaus sorgten Manuela Reich und Helmut Ott mit 1. Plätzen beim Franken-Cup und Annemarie Priemer, Mike Wernecke und Helmut Ott mit dem schwäbischen Vizetitel im Kraftdreikampf für die sportlichen Erfolge der Abteilung. l Handball: Im Spielbetrieb sind sieben Jugendmannschaften, eine Damen- und drei Herrenteams. Die männliche B-Jugend wurde Vizemeister im Bezirk Alpenvorland und kämpfte sich in der 2. Qualifikationsrunde zur Bayernliga unter die zwölf besten bayerischen Teams. Die weibliche A-Jugend und die zweite Herrenmannschaft wurden Meister. l Sportkgegeln: Durch den Verlust von vier Spielern reduzierte sich der Spielbetrieb auf vier Teams. In der Regionalliga Schwaben-Oberbayern wurde das Saisonziel Klassenerhalt mit dem besten Vereinsergebnis zum Jahresende übertroffen. l Leichtathletik: Bei den Leichtathleten zählen von acht Jugendlichen des Leistungskaders drei zum Bayernkader. Sie sorgten allesamt für vordere Platzierungen bei Allgäuer, schwäbischen und bayerischen Meisterschaften.

Die Leichtathleten betreuen insgesamt nahezu 70 Kinder- und Jugendliche. l Schwimmen: Zu den erfolgreichsten Sportlern zählen die Schwimmer. 26 Wettkämpfe wurden besucht. 194 Titel, davon allein 67 erste Platze bei Allgäuer, schwäbischen und bayerischen Meisterschaften belegen die Erfolge der Abteilung. l Taekwondo: 35 Aktive beweisen auch ohne Wettkampfstress Freude an ihrem Sport. l Tanzsport: Rock n Roll und Boogie Woogie bescherten der Tanzsportabteilung nicht nur regen Zulauf im Jugendbereich, sondern auch sehenswerte Veranstaltungsauftritte. l Tischtennis: Aktiv sind drei Herren-, zwei Jugend- und zwei Schülermannschaften. Nach dem Aufstieg erreichte die 1. Herrenmannschaft den 4. Tabellenplatz. l Trampolinturnen: Mit 45 Jugendlichen im Training wurde neben schwäbischen Titeln der zweite Platz bei den bayerischen Mannschaftsmeisterschaften erturnt. Nach den Plätzen eins bis drei bei den bayerischen Jahrgangsmeisterschaften ist die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften Zielsetzung. l Triathlon: Im örtlichen Veranstaltungsangebot der regen Abteilung haben sich der Kindertriathlon, die 5000-Meter-Stadtmeisterschaften und der beliebte Lauf um den Großen Alpsee mit ca. 400 Teilnehmern einen hervorragenden Ruf erarbeitet und sich deshalb fest etabliert. l Turnen: Mit Eltern-Kind-Turnen, Aerobic für Kinder und Erwachsene, Mädchen- und Bubenturnen, Damen-, Männer-, Seniorengymnastik und spezieller Wirbeilsäulengymnastik erfüllt die Abteilung alle Wünsche für alle Bewegungsfreudigen. l Inlineskaten: In der Oberliga Süd behaupteten die TVI-Hockeyspieler einen hervorragenden 3. Platz. Durch eine Liga-Umgruppierung ist der Erfolg der in der Jugendliga Süd gefährdet. l Volleyball: Die zwei Damen- und das weibliche Jugendteam sind in der Bezirksklasse bzw. Kreisliga auf guten Mittelplätzen postiert. Der Beach-Volleballplatz am Kleinen Alpsee und ein zusätzliches Trainingsangebot in der Maria-Stern-Halle sollen die Jugendarbeit fördern.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018