Sporthalle platzt aus allen Nähten

Geisenried(az). - Auf Hochtouren liefen die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Vereinsjubiläum, berichtete Vorsitzender Otto Bayrhof bei der Jahresversammlung des SV Geisenried. So soll im Juli eine Sportwoche stattfinden, in der auch das Fußball-Stadtturnier veranstaltet wird. Der eigentliche Höhepunkt ist im September. Am Donnerstag, 9. September, begeht der Verein den Festakt, am Freitag, findet der Jugendabend im Festzelt statt. Die bekannte Münchner Oktoberfestband 'Blechblos'n' gestaltet den Samstagabend. Mit einem Feldgottesdienst und sportlichen Darbietungen endet das Fest am Sonntag, 12. September. Zum Thema Neubau der Mehrzweckhalle berichtete Bayrhof über die Suche nach einem geeigneten Standort. So sei auch das vorhandene Sportgelände als möglicher Platz untersucht worden. Bayrhof bekräftigte nochmals die Notwendigkeit der Halle, da sich durch einen beträchtlichen Mitgliederanstieg die Raumnot verstärkt habe. Derzeit zählt der Verein 482 aktive Sportler. Davon sind 162 unter 18 Jahre alt. Fußball-Abteilungsleiter Jochen Filser bedauerte den Abstieg der Senioren aus der Kreisklasse. Durch die Verstärkung mit Jugendspielern rechnet er heuer mit einem Aufschwung. Dem Bericht von Jugendleiter Hermann Schindele zufolge hat der Verein von der Schnupperrunde bis zur A-Jugend sämtliche Mannschaften besetzt, allerdings zum Teil in Spielgemeinschaften mit Leuterschach und Thalhofen. Willi Guggenmos hob hervor, dass bereits seit zehn Jahren die Ferienfreizeit des Kreisjugendrings von der Tennisabteilung unterstützt wird. Für die Schützen gab Wolfgang Hepfner den Jahresbericht ab. Demnach errang Margot Schindele zum 16. Mal in Folge den Titel der Vereinsmeisterin.

Ein sehr ereignisreiches Jahr liegt hinter der Skiabteilung. Vor allem der herrliche Winter ermöglichte laut Josef Unsin die Durchführung aller geplanten Veranstaltungen. Er hob besonders den hochkarätig besetzten Nachtsprint hervor. Dringender Wunsch der Stockschützen ist laut Walter Exner die Erneuerung der Asphaltbahn. Sieben eigene Korbball-Mannschaften nahmen an der diesjährigen Hallenrunde teil. Dies ist laut Barbara Hummel die bisher erfolgreichste Saison, die mit der Meisterschaft der 10- bis 12-Jährigen gekrönt wurde. Barbara Hummel beklagte jedoch die fehlenden Räumlichkeiten. So stehen für die sieben Mannschaften wöchentlich nur fünf Stunden in den Turnhallen zur Verfügung. In dieser Zeit seien auch noch sämtliche Turnierspiele auszutragen. Über beengte Platzverhältnisse berichtete ebenso Christine Eiband von der Turnabteilung. Aufgrund der großen Nachfrage wird seit kurzem eine weitere Aerobicstunde und ein Kinderturnen für Grundschüler zusätzlich angeboten. Bei den Neuwahlen gab es große Veränderungen. So schieden Alfred Raff nach 36-jähriger Mitarbeit und Willi Guggenmos nach 32 Jahren aus der Vorstandschaft aus. Auch der bisherige Kassier, Lothar Fühner, trat nach 26-jähriger Tätigkeit nicht mehr an. Das Gründungsmitglied der Schützenabteilung, Wolfgang Hepfner, verabschiedete sich genauso wie der bisherige Jugendleiter Hermann Schindele, der sich jedoch als Beisitzer weiterhin zur Verfügung stellte. So setzt sich der Vereinsausschuss wie folgt zusammen: Erster Vorsitzender Otto Bayrhof, Zweiter Vorsitzender Gerold Brosche, Schriftführer Armin Baur. Der Posten des Ersten Kassiers wurde vorerst nicht neu besetzt. Dazu ist eine außerordentliche Versammlung notwendig. Neuer zweiter Kassier ist Reinhold Schwarz. Iris Unsin ist neue Tennis-Abteilungsleiterin, Peter Frommknecht steht den Schützen vor. Bestätigt wurden Jochen Filser (Fußball), Barbara Hummel (Korbball), Walter Exner (Stockschützen), Wolfgang Fröhlich (Ski) und Christine Eiband (Turnen). Neuer Jugendleiter ist Josef Hummel.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018