Buchloe
Spielgruppen sind gut ausgelastet

Der Rückblick auf das Vereinsjahr stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Diakonievereins Buchloe im Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus. Vorsitzender Ulrich Busch erstattete den Jahresbericht. Hauptaufgabe des Vereins ist der Betrieb von drei Spielgruppen mit je zehn Kindern zwei- beziehungweise dreimal pro Woche. Die Kinder werden von Erzieherinnen betreut. Die Einrichtung verstehe sich als Vor-Kindergarten, erklärte Busch. Ab dem Spielgruppenjahr 2008/09 gab es in Jengen mangels Bedarfs keine Gruppe mehr. Die drei Gruppen in Buchloe sind gut ausgelastet.

Im Sommer 2009 wurde unter Mithilfe der Eltern ein großer Sandkasten im Garten des Gemeindehauses gebaut. Kindgerechte Stühle wurden in diesem Jahr von der Schreinerei Peter Ranker in Buchloe hergestellt und gespendet.

Die Einnahmen wurden vollständig für den Betrieb der Spielgruppen verwendet. Der Haushaltsplan stellt dank der Unterstützung der Stadt Buchloe den Betrieb der Spielgruppen sicher.

Die Mitgliederversammlung genehmigte Jahresbericht, Jahresrechnung und Haushaltsplan einstimmig. Der Ausschuss und die Kassiererin wurden einstimmig entlastet und die Rechnungsprüfer erneut bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018