Sonthofen erlebt sein letztes Gelöbnis

Oberallgäu (uw). - 'Unsere Soldaten stehen für die Erhaltung von Frieden und Freiheit, die Wahrung von Recht und Menschenwürde.' Das betonte beim 'Feierlichen Gelöbnis' im Sonthofer Illerstadion der Oberallgäuer Landtagsabgeordnete Josef Zengerle (CSU). Für Sonthofens ABC-Abwehrlehrbataillon 210, das in knapp einem Jahr 'deaktiviert' wird, war es vor Ort wohl das letzte Gelöbnis. Sein Bedauern über diese Entscheidung des Verteidigungsministeriums ließ denn auch Bürgermeister Hubert Buhl anklingen. Zum Gelöbnis waren 476 junge Rekruten des Gebirgssanitätsregiments 42 (Kempten), des ABC-Abwehrlehrbataillons 210 (Sonthofen) und des Gebirgsartilleriebataillons 225 (Füssen) angetreten. Vor Angehörigen und Gästen gelobten sie, Deutschland treu zu dienen, Recht und Freiheit tapfer zu verteidigen. Abgeordneter Zengerle zollte den Soldaten Respekt für den gewählten Weg, die Demokratie zu schützen.

Gewiss befinde sich der engere europäische Umkreis in einer 'historischen Phase der Entspannung'. Doch so seltsam es auch klinge, so Zengerle, 'für Frieden muss gekämpft werden'. Friede sei nicht die Abwesenheit von Krieg, sondern eine Geisteshaltung, ein Vertrauen in Gerechtigkeit. Soldaten seien keine reinen Befehlsempfänger wie 'programmierte Maschinen', so Zengerle . Neben gewissenhafter Pflichterfüllung sei auch verantwortungsbewusstes Handeln gefragt. Vor etlichen 100 Zuschauern im Illerstadion äußerte Bürgermeister Buhl die Hoffnung, dass die Garnisonsstadt in ihrer Größe erhalten bleibe. 'Soldaten und Familien sind in Sonthofen gerne gesehen.' Den jungen Rekruten bescheinigte er, einen wertvollen Dienst zu leisten. Beim folgenden Empfang bekräftigte Buhl das vehemente Streben Sonthofens, den gesamten Standort mit seinen drei Kasernen zu erhalten. Sonthofens Bataillonskommandeur Fabian Bosse wertete in seinem Grußwort die große Besucherzahl als klares Bekenntnis zu den Streitkräften.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018