Oberstdorf
Skispringer Georg Späth als einziger Allgäuer im Aufgebot

Ein Allgäuer Skispringer ist im Aufgebot für die ersten fünf Weltcups der neuen Saison. So nominierte Bundestrainer Werner Schuster den wieder genesenen Oberstdorfer Georg Späth in das Aufgebot. Begleitet wird der Oberallgäuer von Michael Uhrmann, Michael Neumayer und Vizeweltmeister Martin Schmitt. Hinzukommen die Talente Andreas Wank und Pascal Bodmer. Für den Westallgäuer Maximilian Mechler sei die Tür noch nicht zu. Er könnte später hinzustoßen. Schuster wolle dem jetzigen Team mit Späth aber eine gewisse Sicherheit geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019