Scheidegg, Lindenberg
Ski gewachst, Feuer ausgelöst

Brände haben gestern Feuerwehren im Westallgäu beschäftigt. Erst brannte es früh morgens im Keller einer Scheidegger Mehrfamilienhauses, nachmittags dann in einem Gartenhaus in Lindenberg. Gegen 5 Uhr brach das Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Scheidegger Pfänderstraße aus. Ein Hausbewohner bemerkte das Feuer durch einen Knall und Rauchgeruch. Er alarmierte Polizei und Scheidegger Feuerwehr.

Vor Ort konnten die Wehrleute nur unter Atemschutz zum Brandherd in einem Kellerabteil vordringen. Die Flammen hatten bereits auf Gegenstände im Raum, die Ummantelung der Heizungsrohre und die Stromleitungen übergegriffen. Im Schnellangriff konnte die Feuerwehrler das Feuer löschen. Wegen der Größe des Objektes wurde auch die Scheffauer Feuerwehr alarmiert.

«Die Ursache ist vermutlich eine defekte Heißluftwachspistole, mit deren Hilfe ein Bewohner seine Skier gewachst hat», sagte Kommandant Georg Höß.

Nach den Löscharbeiten wurde der Rauch mit einem Hochdrucklüfter aus dem Gebäude entfernt. Das Rote Kreuz war mit einem Rettungswagen vor Ort. Verletzt wurde niemand. Den Brandschaden schätzt die Feuerwehr auf etliche Tausend Euro.

Nachmittags ist dann in einem Gartenhaus neben einem Wohngebäude im Lindenberger Ahornweg ein Feuer ausgebrochen. Als Ursache wird ein defekter Gasofen vermutet. Die Lindenberger Feuerwehrler löschten den Brand unter Atemschutz schnell ab und kühlten die heiße Gasflasche im Freien. Die Flammen hatten bereits auf das Mobiliar übergegriffen. Bemerkt hatte den Brand der Besitzer des Gartenhauses. Er war durch einen Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam geworden. «Es hat sich wieder einmal gezeigt, wie wichtig Rauchmelder sind», sagte Heribert Mayr, Kommandant der Lindenberger Feuerwehr. Auch in diesem Fall habe das günstige Gerät dazu beigetragen, einen erheblich größeren Schaden zu vermeiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019