Lindau
Sechs Schwerverletzte durch Amokfahrer

In Lindau sind bei einem Verkehrsunfall sechs Menschen schwer verletzt worden. In der Nacht auf Sonntag lenkte ein 18-jähriger Autofahrer sein Auto absichtlich auf die linke Fahrbahn. Die vier Mitfahrer, alle zwischen 18 und 20 Jahre alt, versuchten ihn dazu zu bewegen wieder auf die richtige Spur zu fahren, der Beifahrer griff ihm sogar ins Lenkrad. Dennoch steuerte der 18-jährige wieder auf die linke Fahrspur, hier kollidierte er frontal mit dem Auto einer 64-jährigen. Das Auto der Frau wurde von der Fahrbahn geschleudert und die Frau darin eingeklemmt.

Auch beim totalbeschädigten unfallverursachenden Wagen mussten drei Personen von der Feuerwehr aus dem Autowrack geschnitten werden. Was den jungen Fahrer dazu brachte vorsätzlich auf der falschen Straßenseite zu fahren ist noch unklar. Der 18-jährige hatte offensichtlich keinen Führerschein. Momentan wird untersucht ob der junge Mann unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018