Sonthofen / Ruderatshofen
Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen

Unfälle haben bei Sonthofen und Ruderatshofen Schwerverletzte und hohe Sachschäden nach sich gezogen. Gegen Mitternacht hatte eine 20-jährige Altenpflegerin in Fahrtrichtung Oberstdorf die Kontrolle verloren. Bei Sigishofen am 'Alten Berg' durchschlug sie zunächst einen Holzzaun und prallte anschließend in die aus Steinkörben bestehende Hangverbauung. Sie konnte sich selbst aus ihrem Wagen befreien und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Am Nachmittag war bei Ruderatshofen im Ostallgäu ein 70-jähriger gegen einen Baum geprallt. Auch er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. In beiden Fällen beträgt der Sachschaden über 30.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019