Ehrung
Schwangau hat den schönsten Maibaum

Der Sieger kommt aus Schwangau. Der Maibaum dort erhielt von der Jury, die die Maibaumaktion der Allgäuer Zeitung in Füssen leitete, insgesamt 81 Punkte und liegt damit sieben Zähler vor dem Zweitplatzierten Baum aus Eisenberg. Der in Hopfen wurde Dritter mit 64 Punkten.

Der heuer aufgestellte Schwangauer Baum überzeugte die Jury – bestehend aus Johann Bechteler (Aktienbrauerei Kaufbeuren), Forstdirektor Robert Berchtold und Albert Sepp (Trachtenverein D’ Schwanstoaner – vor allem mit seinen Sinnbildern, also den Schildern entlang des Stammes.

Diese sind nicht nur insgesamt sehr schön gearbeitet, so die einhellige Meinung der Jury, sie zeigen auch fast ausschließlich Handwerksberufe. Und das ist genau das, was die Tradition laut Sepp vorsieht.

Womit die anderen Bäume punkteten und weiteres zur Maibaumaktion lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.05.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019