Schulamt rechnet nicht mit Schließung von Teilhauptschulen

Kaufbeuren/Ostallgäu (fro). - In der bayerischen Regierung soll es Überlegungen geben, nach denen die Teilhauptschulen in Bayern abgeschafft werden. Im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wären davon neun Schulen betroffen. 'Ich gehe davon aus, dass es keine unmittelbare Konsequenzen gibt. Die Umsetzung wird wohl in weiterer Zukunft sein', so Karl Happ, Leiter des staatlichen Schulamts. Angeblich soll es in München beschlossene Sache sein, dass alle 513 Teilhauptschulen in Bayern geschlossen werden. Für Happ ist das erst einmal eine politische Absichtserklärung, denn 'dienstlich habe ich darüber noch keine Information'. Unter Teilhauptschulen werden fünfte und sechste Hauptschulklassen verstanden, die noch an den Grundschulen angesiedelt sind.

Einerseits könnten dadurch Schüler gerade in ländlicher Gegend zwei weitere Schuljahre nach Abschluss der Grundschule in der Nähe ihres Heimatortes bleiben. Andererseits werden in den Teilhauptschulen auch Schüler betreut, 'die entwicklungspsychologisch noch zur Grundschule gehören', so Happ. Er hält dieses Modell für eine gute Lösung, da die Schüler ein angemessenes Umfeld und keine weite Anfahrt hätten. Im Landkreis Ostallgäu gibt es derzeit in Halblech, Lechbruck, Seeg, Nesselwang, Stötten und in Westendorf je eine Teilhauptschule. Dazu kommen in Kaufbeuren die Volksschule Oberbeuren sowie die Schrader- und die Beethovenschule. Hintergrund der Schließung dieser Schulen könnten die geburtenschwachen Jahrgänge und die flächendeckende Einführung der sechsstufigen Realschule sein, vermutet Happ. In Kaufbeuren gibt es neben der Marienrealschule für Mädchen nur eine staatliche sechsstufige Realschule. Aber diese Schule sei 'baulich voll ausgelastet', so Happ. Deshalb befürchtet er kurzfristig keine Änderung der Verhältnisse in Kaufbeuren.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018