Buchloe
Schüler und ihre Stärken

Eine schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Das seien seine Stärken, meint der 14-jährige Thomas. Zudem könne er schon einige Praktika vorweisen. Als Lackierer, Zimmerer und Kaufmann im Einzelhandel. Thomas ist einer der Neuntklässler an der Buchloer Hauptschule, die auf der Suche nach einer Lehrstelle einen ungewöhnlichen Weg gehen: Sie stellen sich und ihre Qualitäten im Internet öffentlich zur Schau. Frei zugänglich für mögliche Ausbildungsbetriebe.

Das Projekt «Ihr Azubi 2010» haben sie gemeinsam mit Hubert Zecherle, ihrem Lehrer, im Informatikunterricht selbst entwickelt und umgesetzt. «Eigentlich wollten die Schüler unbedingt wissen, wie man eine eigene Homepage programmiert», erklärt der Lehrer. Und er stimmte zu - mit einer Bedingung: Es müsse etwas Sinnvolles sein. Das war schon im vergangenen Schuljahr. Seitdem bastelten die Jugendlichen an ihrem gemeinsamen Auftritt im weltweiten Netz.

«Immer wieder wenden sich Betriebe direkt an uns mit der Bitte um Bewerbungen von Schülern», so Zecherle. Das Projekt gebe den Unternehmen nun die Möglichkeit, aktiv Bewerbungsunterlagen geeigneter Schüler anzufordern.

Die Kontaktaufnahme erfolgt per E-Mail. Doch ganz untätig dürfen die Neunklässler trotz Internetauftritt nicht sein. Zecherle: «Es ist nur ein Baustein auf dem Weg zur Lehrstelle. Das ersetzt nicht die eigenen Bemühungen der Schüler, sich um einen Ausbildungsplatz zu kümmern.» Über die Grenzen Buchloes hinaus wolle man sich und seine Stärken zeigen. «Schließlich sind unsere Schüler auch bereit, bis zu 30 Kilometer zur Arbeit zu fahren», so der Lehrer.

Aufgeteilt in vier Gebiete präsentieren sie sich auf ihren eigenen Seiten: Interessenten für eine Lehre im bautechnischen (29 Schüler), im kaufmännischen (15), im hauswirtschaftlichen und sozialen Bereich (13) sowie in der Gastronomie (7). Madeleine zum Beispiel versucht es gleich in drei Kategorien. Nur das Kaufmännische sei nichts für sie, meint die 15-Jährige.

Als freundlich, kontaktfreudig, kreativ und geschickt beschreibt sie sich. Zudem hätten ihr die Praktika als Floristin und Friseurin viel Spaß gemacht.

Seit Anfang der Woche läuft das Projekt. Laut Zecherle mit «prima Rückmeldungen». Für einen der Schüler hat sich die Offenbarung im Internet schon nach wenigen Tagen gelohnt. Er hat bereits eine passende Lehrstelle gefunden. Auf der Homepage heißt es: «Da war ein anderer Arbeitgeber schneller! Bitte wählen Sie einen unserer anderen Schüler».

Das Projekt «Ihr Azubi 2010» ist als Menüpunkt im Internet zu erreichen unter

www.hauptschule-buchloe.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018